Da die ehrenamtlichen Helfer für die Pflege des Kapellenfriedhofs jetzt mehr Pflegeaufwand für die Gräber einsetzen - auch die beidseitigen Grenzen von Grabanlagen werden freigelegt - ist für die Grabpflege an der Nordmauer schon der dritte Einsatz erforderlich. Dieser findet am Mittwoch, 28. August, um 9 Uhr statt. Weitere ehrenamtliche Helfer sind willkommen.

Der Kapellenfriedhof gehört zu den Bad Kissinger Baudenkmälern. Erstmals erwähnt wurde er im Jahr 1348, als viele Kissinger der Pest zum Opfer fielen. sek