Der nächste Bauabschnitt der Straßenraum-Neugestaltung im Sanierungsgebiet Sand betrifft den Bereich zwischen der Dominikanerstraße und der Oberen Brücke. Der Abschnitt gehört offiziell zur Karolinenstraße (Hausnummern 6 und 8), wird im Volksmund jedoch gerne als "Kernsgässla" bezeichnet. Die Arbeiten beginnen am kommenden Montag und dauern voraussichtlich bis zum 24. November, teilt die Stadt mit. Die Bauarbeiten erfordern eine Vollsperrung für den Verkehr. Für Fußgänger ist ein Durchgang und auch die Zugänglichkeit zu den Ladengeschäften jederzeit gewährleistet. Vorgesehen ist die Umgestaltung in einen "verkehrsberuhigten Bereich" im Zweirichtungsverkehr. Der Straßenraum wird komplett höhengleich unter Wegfall aller Bordsteine ausgebaut. Das Beleuchtungskonzept sieht die Errichtung einer Altstadtleuchte ungefähr auf halber Höhe des "Kernsgässlas" vor. Die vorhandene Seilpendelleuchte im Kreuzungsbereich zur Karolinenstraße wurde bereits technisch erneuert. red