Am Montag, 25. April, beginnen die Arbeiten für die Instandsetzung eines Stützbauwerkes im Zuge der Staatsstraße 2189 in Unterobsang. Die Stützmauer befindet sich am Ortsende von Unterobsang in Fahrtrichtung Muckenreuth. Für die Bauarbeiten wird die Staatsstraße im Bauwerksbereich halbseitig gesperrt. Die Regelung des Verkehrs erfolgt mittels einer Lichtsignalanlage. Die Arbeiten sollen bis Freitag, 6. Mai, durchgeführt werden, teilt das Staatliche Bauamt Bayreuth mit. red