Die DB Netz AG beabsichtigt, unvermeidbare Arbeiten auf der Strecke Lichtenfels - Hof an den Bahnanlagen außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeiten durchzuführen. Die reibungslose Abwicklung des Schienenverkehrs als wichtiger öffentlicher Belang wäre unmittelbar gefährdet, wenn die Arbeiten nur außerhalb der geschützten Nachtzeit von 22 bis 7 Uhr durchgeführt werden könnten. Folgende Einsatzzeiten und -orte sind vorgesehen: Donnerstag, 1., bis Dienstag, 20. März, jeweils durchgehend im Bahnhof Lichtenfels. Auf größtmögliche Lärmvermeidung wird geachtet. red