Helmbrechts — Morgen wird um 18 Uhr im Foyer des Rathauses die Ausstellung "Aquarelle" von Peter Holländer eröffnet. Der Eintritt ist frei.
Peter Holländer, geboren 1964 in Oberweißenbach, lebt mit Frau und zwei Töchtern in Almbranz. Schon in der Schule bestand eine gewisse Freude am Malen. Durch eine zufällige Begegnung mit einer Malgruppe von Gabriele Bujak in Almbranz wurde diese 2005 wieder geweckt. In einem Malkurs entdeckte Holländer dann die Vorliebe zum Aquarell, die bis heute anhält. Aus beruflichen Gründen beschränkt sich die Zeit für sein Hobby auf die Wintermonate. Die Ausstellung dauert bis Mitte Dezember. red