Am Freitagnachmittag ist ein 46-jähriger Münchner mit seinem Auto bei starkem Regen auf der A 9 bei Hummeltal (Kreis Bayreuth) ins Schleudern geraten. Er stieß dabei in die rechte Schutzplanke in Richtung Berlin. Unfallursache war laut Verkehrspolizei Bayreuth die zu hohe, den Wetterverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit. Den Fahrer erwartet deswegen jetzt ein Bußgeldbescheid. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von circa 25 000 Euro und an der Leitplanke ein Sachschaden von 2000 Euro. Verletzt wurde der Fahrer nicht. pol