Rentweinsdorf — Heute, Freitag, beginnen die Großveranstaltungen der Kirchengemeinden Rentweinsdorf und Salmsdorf, in Zusammenarbeit mit der Deutschen Indianer Pionier Missionsgesellschaft (DIPM): die Zelttage, die bis zum 13. Juli andauern.
Auf dem Platz an der Seestraße bauten zahlreiche Helfer gestern das geräumige Rundzelt auf. "Begegnung ist Leben" heißt das Motto der Zelttage in der besonderen Atmosphäre. Das Programm bietet für alle Altersgruppen Vorträge mit aktuellen Themen an, die für die persönliche Lebensgestaltung Hilfestellung geben. Darüber hinaus bieten die Zelttage auch viel Raum zum Gespräch über Glaubens- und Lebensfragen. Die Bewirtung wird jeweils von einem Verein aus dem Markt übernommen, der sich auch kurz vorstellen wird.
Das Programm beginnt heute, Freitag, mit einem Jugendabend. Referent ab 20 Uhr ist der Fußballtrainer Colin Bell.
Der morgige Samstag steht ebenfalls im Zeichen der Jugend. Ab 20 Uhr spricht Matthias Brandtner zum Thema "Wie gut, dass ich an Wunder glaube!!". Ab 22.15 Uhr gibt es eine Filmnacht. Am Sonntag, 29. Juni, ist ab 18 Uhr das Jugendcafé "Rocksofa"geöffnet.
Der Hauptgottesdienst am Sonntag beginnt um 9.45 Uhr, parallel mit dem Kindergottesdienst, im Zelt. Die Predigt hält Stefan Lepp. Am Montag, 30. Juni, spricht um 20 Uhr Christoph Noll zum Thema "Alltagstrott oder Alltag top?". sch