Die Ketschendorfer Meisterschaftsturnerinnen bewiesen bei den Oberfränkischen Titelkämpfen im Gerätturnen im Leistungszentrum Hof eindrucksvoll ihre Ausnahmestellung in Oberfranken.
Antonia Heimstädt, Frieda Staubitzer, Martha Luft und Emma Kolb siegten in der Altersklasse 7 mit sicheren und sauber ausgeführten Übungen. Insgesamt erzielte das Quartett starke 160,60 Punkte und verwiesen den TSV 08 Kulmbach (147,25 Punkte) damit deutlich auf Platz 2.
Punktbeste Turnerin der AK 7 war Antonia Heimstädt vor Frieda Staubitzer und somit ging sogar ein Doppelsieg in der inoffiziellen Einzelwertung an den den TVK.
Die TVK-Mannschaft der Altersklasse 8 ging durch den krankheitsbedingten Ausfall von Mia Fischer deutlich geschwächt an den Start.


Erst sieben Jahre - aber oho...

Doch Mara Dietz, Gastturnerin Lea Schramm vom TSV 08 Kulmbach, sowie die erst siebenjährige