Interessierte können sich an die Ansprechpartner für diese Treffen, die neue Gleichstellungsbeauftragte Lisa Gratzke wie auch Christa Körner von der Sozialen Beratungsstelle des Caritasverbandes Kronach, wenden. Sie werden dann zum nächsten Treffen, dessen Termin noch nicht feststeht, eingeladen.
Beim ersten Treffen habe ein erstes Kennenlernen stattgefunden. "Obwohl wir uns größtenteils kennen, wusste man doch nicht genau, welche Leistungen derjenige anbietet", räumt Sandra Müller-Biesenecker, der beim Kreisjugendamt die Qualifizierung von Tagespflegepersonen (Tagesmütter) obliegt, ein.
Um jungen Eltern einen Überblick zu geben, sei als erstes Projekt eine neue Landkreis-Broschüre in Vorbereitung. Die Broschüre "Frühe Hilfen" bündele aber nicht nur die verschiedenen Betreuungsangebote, sondern sei ein übersichtlicher Ratgeber für Eltern mit Kindern allgemein.