Die Staatliche Realschule Scheßlitz macht auf ihre Anmeldefrist aufmerksam: Grundschülern der 4. Jahrgangsstufe, die im Schuljahr 2017/2018 in die 5. Jahrgangsstufe der Staatlichen Realschule eintreten wollen, müssen durch einen Erziehungsberechtigten
vom 8. bis 12. Mai (Mo. bis Do. 8 bis 17 Uhr und Fr. 8 bis 12 Uhr) im Sekretariat der Schule in der Burgholzstraße 10 angemeldet werden. Vormerkungen für Kinder aus der 5. Klasse der Mittelschule sind ebenfalls in diesem unter Vorlage des Zwischenzeugnisses vorzunehmen. Die endgültige Anmeldung erfolgt unter Vorlage des Jahreszeugnisses am 31. Juli bzw. 1. August von 8 bis 12 Uhr.
Vorzulegen sind: Übertrittszeugnis (4. Klasse Grundschule) bzw. Zwischenzeugnis (5. Klasse Mittelschule), Geburtsurkunde oder Familienstammbuch, ggf. Sorgerechtsbeschluss und evtl. die schriftliche Einwilligung des anderen Elternteils bei geschiedenen bzw. getrennt lebenden Ehepartnern, ggf. ärztliche Atteste oder Bescheinigungen, z.B. Lese-/Rechtschreibstörung oder sonstige gesundheitliche Beeinträchtigungen, für die Fahrkarte (Verbundpass) ein Passbild des Kindes.
Soweit Probeunterricht erforderlich ist, findet dieser für die Kinder der 4. Klasse der Grundschule vom 16. bis 18. Mai statt.
 Anmeldungen von Schülerinnen und Schülern, die zur Zeit das Gymnasium besuchen
und ab dem Schuljahr 2017/2018 an die Staatliche Realschule wechseln möchten, sollten der Schule in der Woche vom 24. bis 28. April schriftlich vorliegen. Weitere Informationen gibt es unter www.real-schesslitz.de. red