Eine musikalische Reise von der Klassik bis hin zur Moderne unternimmt das Ava-Saxophonquartett am Sonntag, 17. September, 19.30 Uhr, in der katholischen Stadtpfarrkirche Bad Brückenau.
"Ava" - im Persischen bedeutet dies so viel wie "angenehmer Klang". Diesen Klang, gepaart mit virtuosem Zusammenspiel und unbändiger Spielfreude, zu gestalten, ist für das Ensemble mit Christoph Heeg (Altsaxophon), Christine Heim (Altsaxophon), Carolin Klug-Schäfer (Tenorsaxophon) und Martin Pooth (Baritonsaxophon) Herausforderung und Leidenschaft.
Mit dabei sind Werke von Wolfgang A. Mozart, George Gershwin, Paul Reade, Leonard Bernstein und anderen. Karten gibt es an der Abendkasse. red