Andreas Kümmert gastiert am Donnerstag, 13. April, um 20 Uhr in der Haßfurter Stadthalle. Bekannt geworden ist der Blues-, Pop- und Rocksänger und Songwriter aus Gemünden durch die dritte Staffel der deutschen Gesangs-Castingshow The Voice of Germany, der er im Dezember 2013 gewann. Aufsehen erregte er, als er am 5. März 2015 den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2015 für sich entschied. Er überließ den Sieg jedoch der Zweitplatzierten Ann Sophie; der Grund war eine Angststörung. Gleichwohl behauptet sich der talentierte Sänger auf den Bühnen. Der Grund: Er ist leidenschaftlicher Live-Entertainer und macht Musik, die berührt. Nun singt und spielt er im Duo mit seinem Keyboarder Sebastian Bach die Songs seines neuen Albums "Recovery Case".Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen.