6000 Euro Schaden ist bei einem Unfall am Freitagnachmittag auf dem Ostring in Fahrtrichtung Bad Bocklet entstanden. Die Polizei schildert den Hergang so: Ein Autofahrer wollte an der Kreuzung Ostring / Kapellenstraße / Münnerstädter Straße nach links in die Kapellenstraße abbiegen und hatte sich entsprechend auf die Linksabbiegespur eingeordnet. Da die Ampel auf Rot umschaltete, musste er anhalten. Dies bemerkte der folgende Autofahrer zu spät und fuhr auf. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro, heißt es im Bericht der Polizei. Der Unfallverursacher sei mit einer Verwarnung in Höhe von 35 Euro belegt worden. pol