Der Abfallwirtschaftsbetrieb weist in seiner Pressemitteilung ausdrücklich darauf hin, dass Dünge- und Saatgutsäcke ganzjährig in den örtlichen Wertstoffhöfen abgegeben werden können. Diese sind regelmäßig in die Folien-Behälter zu werfen. Das Folienmaterial muss besenrein, das heißt frei von Sand- bzw. Erdanhaftungen, und frei von Störstoffen sein. Kunststoffschnüre, Steine, Holz und Aufkleber dürfen also nicht an oder in den Folien sein. red