Bamberg — Ab Mai startet wieder die Reihe der Samstagskonzerte im Bamberger Dom. Jeden Samstag von Mai bis einschließlich Oktober findet um die Mittagszeit von 12 bis 12.30 Uhr in der Kathedrale ein Orgelkonzert mit bekannten Organisten aus Deutschland und dem Ausland statt. Ausnahmen sind der 15. August und der 23. August: An diesem Tag entfällt das Mittagskonzert, dafür findet um 15 Uhr das Sandkirchweihkonzert statt.
Bei der Konzertreihe kommen Orgelwerke aus fünf Jahrhunderten zur Aufführung, die jeweiligen Programme liegen kurz vor dem Konzert im Dom aus. Der Eintritt zu allen Konzerten (mit Ausnahme des Sandkirchweihkonzertes) ist frei, um eine Spende wird gebeten. Zum Auftakt der Reihe wird am Samstag, 2. Mai, Domorganist Markus Willinger die große Orgel erklingen lassen. Alle Musikfreunde sind eingeladen. red