Beim Fahrer eines polnischen Kleintransporters haben Fahnder der Verkehrspolizei Bayreuth Drogen sichergestellt. Die Beamten unterzogen das Fahrzeug am Dienstagvormittag auf dem Weg in Richtung Süden am Autobahnparkplatz Sperbes einer Kontrolle. Dabei wurde in der Hosentasche des 29-jährigen Fahrers ein Druckverschlusstütchen mit einer weißen Substanz gefunden. Auf Nachfrage gab er an, dass es sich dabei um Amphetamin handelt. Der 29-jährige Mann wird wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Da er unter Drogeneinwirkung stand, musste er für 24 Stunden stehen bleiben.