Verkehrsteilnehmer müssen jetzt besonders vorsichtig sein, denn das Staatliche Bauamt Bamberg teilt mit, dass die Ampelanlage im Rödentaler Stadtteil Oeslau auf Höhe der Kreuzung Lindenplatz/Oeslauer Straße ausgefallen ist. Die Ampel wird repariert, aber das dauert voraussichtlich bis 7. Februar. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Kreuzung zu umfahren. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Kreuzungsbereich wird für die Dauer des Ausfalles der Ampel begrenzt. Darüber hinaus werden querende Fußgänger und Schüler um erhöhte Aufmerksamkeit im Gefahrenbereich gebeten. Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit im Kreuzungsbereich. red