Jubel beim GC Steigerwald: Die Herrenmannschaft der AK 50 steigt zum zweiten mal hintereinander auf. Nachdem das im Jahr 2016 neu gegründete Team in seiner ersten Saison ungeschlagen den Sprung von der Qualifikationsklasse in die Klasse 6 geschafft hatte, stellte sich der 13-köpfige Kader in der Saison 2017 einer neuen Herausforderung. Die Gegner wurden stärker und das Tempo schneller. Doch die Steigerwälder fanden sich gut zurecht, besiegten sowohl die Golfrange Nürnberg als auch den GC Ansbach. Selbst der GC Bad Windsheim konnte am letzten Spieltag nicht gewinnen, es reichte nur zu einem geteilten ersten Platz. Im Bewusstsein der eigenen Fähigkeiten strebt der GC Steigerwald für 2018 den Aufstiegs-Hattrick an, wobei das kein leichtes Unterfangen werden dürfte.
Zur Krönung der Saison nahmen die AK-50-Herren des GC Steigerwald an der Deutschen Meisterschaft in der Landesliga teil und konnten sich hier erstmals über einen Klassenerhalt freuen. Auch 2018 wird das Team hier wieder vertreten sein. red