Die evangelische Kirchengemeinde Herzogenaurach veranstaltet ein weiteres Konzert der Reihe "Klangbad" am morgigen Sonntag um 18 Uhr in der evangelischen Kirche. Darauf weist Gerald Fink hin.

Die Zuhörer erwarten wie immer 45 Minuten "sanfte Töne, volle Klänge - einfach schöne Orgelmusik". Neben Stücken für Orgelsolo erklingt auch wieder Kammermusik. Kantor Gerald Fink wird diesmal unterstützt von den Streichern Friederike und Thorolf Haupt sowie Emelie Marle, die gemeinsam mit ihm unter anderem Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Sebastian Bach interpretieren.

70 Zuhörer können eingelassen werden, es gelten die bekannten Corona-Regeln. Die Besucher mögen zum Betreten und Verlassen der Kirche einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen, berichtet Gerald Fink weiter.

Der Eintritt ist wie immer frei. Spenden gehen zugunsten der neuen Orgel. red