Festlich wurde die Kinderkrippe der katholischen Kindertagesstätte offiziell eingeweiht. Viele Vertreter des öffentlichen Lebens, Ehrengäste und vor allen Dingen Eltern waren mit dabei, als Pfarrer Michael Schüpferling diese Einrichtung unter den Segen Gottes stellte.
Ein feierlicher Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche St. Michael, den die Kinder mitgestalten durften, ging dem Festtag voraus. Anschließend zogen alle Kirchenbesucher und Ehrengäste, die Kinder mit ihrer Leiterin Bianca Herbst und ihren Erzieherinnen unter den Klängen der Blaskapelle zur Kindertagesstätte.


600 000 Euro vom Freistaat

Dort freute sich Bürgermeister Jochen Partheymüller darüber, dass auch Schwester Antonina gekommen war, die zwölf Jahre in der Kindertagesstätte Marktgraitz segensreich wirkte.