Die sogenannte Alte Quelle in der Altweiherstraße in Ebermannstadt ist die älteste von fünf Quellen, die gemeinsam mit weiteren Brunnen Ebermannstadt und Umgebung mit Trinkwasser versorgt. Aufgrund ihres Alters und der längst weiterentwickelten Technik wird sie nun einer Generalsanierung unterzogen, wie die Stadtwerke Ebermannstadt mitteilen.
Die Alte Quelle in der Altweiherstraße ist der Ursprung der Wasserversorgung des Ortsteils Breitenbach und Ebermannstadt und wurde im Jahr 1923 gefasst. Aufgrund der langen Betriebszeit wird die Quelle nun auf den neusten Stand der Technik gebracht. Dadurch sind enorme Tiefbauarbeiten durchzuführen, um den Schutz des guten Trinkwassers zu gewährleisten.


Arbeiten bis September

Die Arbeiten werden je nach Witterung bis circa Mitte September andauern. Dann wird das Quellwasser wieder in das Leitungsnetz eingespeist. Auf der gleichen Grundstücksfläche befindet sich der Hochbehälter I, dessen Sanierung im Jahr 2016 abgeschlossen wurde. Aufgrund des Platzbedarfs konnte damals die Erneuerung der Alten Quelle nicht gleichzeitig in Angriff genommen werden. red