Zu einem Generationen verbindenden Nachmittag für Kinder und Senioren laden am heutigen Freitag die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Altenkunstadt/Strössendorf mit ihrem Kids-Club und die Caritas-Projektgruppe "In der Heimat wohnen", die sich seit 2009 für die älteren Bürger der Kommune engagiert, in die Mittelschule ein.
Unter Leitung von Hauswirtschaftslehrerin Waltraud Fischer werden Jung und Alt gemeinsam Osternester backen. Im kreativen Teil basteln die Teilnehmer Frühlings- und Osterdeko, mit der das abgekühlte Backwerk dann gefüllt wird. "Aktionen dieser Art tragen ganz wesentlich dazu bei, das Gemeinschaftsgefühl zwischen jungen und älteren Menschen zu stärken. Denn egal, wie alt Menschen sind, wir alle gehören zusammen", erklärt Kids-Club-Leiterin Sabine Krausche, die mit ihrem Team den Generationen verbindenden Nachmittag organisiert hat. Nun hofft sie, dass viele Kinder und Senioren mitmachen. Die ökumenische Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr in der Lehrküche der Mittelschule. Ende ist gegen 16.30 Uhr. Senioren, die eine Fahrgelegenheit benötigen, melden sich unter der Telefonnummer 09571/939161 oder im "In der Heimat wohnen"-Stützpunkt in der Altenkunstadter Theodor-Heuss-Straße. bkl