Warum muss der Großteil fahren?
Des Weiteren ist die baye rische Grundschule als erste gemeinsame Schule für alle Sechs- bis Zehnjährigen angelegt, unter anderem um auch soziale Kompetenzen der Kinder weiterzuentwickeln, wie es der Lehrplan fordert. Die Zusammenlegung beider Schulhäuser war auch eines der Ergebnisse der beiden Evaluationen, also Überprüfungen und Bewertungen, der sich - wie jede bayerische Schule - auch die Ebelsbacher Grundschule unterziehen musste. Warum wird die Zusammenlegung um ein weiteres Schuljahr hinausgezögert?
Ein dritter Grund sind die enormen Kosten, die sich aus zusätzlichen Fahrten und den Unterhaltskosten zweier Schulhäuser zusammensetzen und vom Steuerzahler mitfinanziert werden (im mittleren fünfstelligen Bereich). Das Stettfelder Schulhaus, das seit mehr als 50 Jahren im Schulbetrieb ist, wurde nie umfassend saniert.