Auch in den Sommermonaten sind die Mitglieder der Jungen Union Oberes Maintal aktiv. Die jungen Politikinteressierten treffen sich mit Bürgermeistern aus dem Oberen Maintal, um sich über lokalpolitische Themen zu informieren und auszutauschen. So begrüßte Eltmanns Bürgermeister Michael Ziegler seine Gäste im Ratssaal und stellte ihnen eingangs die Stadt Eltmann mittels eines Videos vor, in dem zahlreiche Veranstaltungen und Events der Stadt auf moderne Art und Weise präsentiert werden.

Ferner ging das Stadtoberhaupt auf das Thema "Bildung" ein, das für viele Mitglieder der Jungen Union von besonderer Bedeutung ist. Stolz konnte Ziegler seinen Gästen berichten, dass die größte Realschule im Landkreis Haßberge sowie alle weiteren Schulen generalsaniert und mit der neuesten Technik ausgestattet wurden. Ebenfalls modernisierte man alle vier Kindergärten im Stadtgebiet. Mit Blick in die Zukunft berichtete das Stadtoberhaupt, dass man ein Ferienprogramm ausarbeite, so dass die Kinder und Jugendlichen von berufstätigen Eltern auch während der Ferienzeit betreut werden könnten.

Interessant war insbesondere für den JUler Julian Müller, dass es bei der Stadt Eltmann Überlegungen gibt, auf dem Gelände des Freibads ein Hallenbad zu integrieren. Eltmann sei aufgrund seiner Schulen als Standort bestens geeignet. Da das Freibad in naher Zukunft saniert werden muss, wird sich der Eltmanner Stadtrat intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen. red