In der Saale-Zeitung vom 6. Juni wurde über das Projekt Erfassung der Kulturlandschaftselemente in der Marktgemeinde Burkardroth berichtet. Der Titel lautete: "Was alte Flurkarten verraten". Es bleibt hinzuzufügen, dass alle zwölf Ortsteile des Marktes sowie Salzforst und Waldfensterer Forst bearbeitet werden. In dem Bericht kann der Eindruck entstehen, dass Gefäll, Stangenroth und Premich nicht erfasst würden, was natürlich nicht stimmt - diese Ortsteile werden in der 3. Projektphase an der Reihe sein. red