Forchheim — Hoher Besuch in der Realschulhalle: Die Handball-Männer und -Frauen des HC Forchheim empfangen am Samstag jeweils den Tabellenführer der Bezirksoberliga.


Männer, Bezirksoberliga

HC Forchheim -
TSV Neutraubling

Wenn der Tabellenvierte um 17.30 Uhr ohne Linksaußen Yannik Schulz nach zwei verlorenen Heimspielen auf den aufstrebenden Ligaprimus trifft, klingt das relativ aussichtslos. Doch so pessimistisch sieht das HC-Trainer Dirk Samel nicht: "Trotzdem können wir zwei Punkte holen." Nach dem verlorenen Derby musste er sein Team mental aber wieder aufrichten. Als Prunkstück bei den Gästen sieht er die stabile Abwehr mit dem überragenden 45-jährigen Matthias Elgeti im Tor und dessen Sohn Marcel im linken Rückraum.

Damen, Bezirksoberliga

HC Forchheim -
SG Regensburg

Um 15.30 Uhr trifft das Team von Coach Thomas Ihrke zum zweiten Mal innerhalb von 14 Tagen auf den Spitzenreiter. Etwas mehr als die 15:31-Klatsche rechnen sich die Gastgeberinnen allemal aus. hell