Montagnacht wurden Beamte der Polizei Ludwigsstadt auf einen 20-jährigen Fahrradfahrer aufgrund dessen unsicherer Fahrweise aufmerksam. Bei der anschließenden Kontrolle wurde ein stattlicher Alkoholwert von über 2,5 Promille gemessen. Deshalb wurde eine Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt.
Nur wenige Stunden später wurde derselbe Radfahrer von denselben Beamten in Steinbach am Wald in einem Pkw fahrend wiedererkannt. Ein erneuter Alkoholtest ergab immer noch 1,3 Promille. Somit musste nun auch der Führerschein vor Ort sichergestellt werden. Eine weitere Blutentnahme wurde durchgeführt. Der junge Mann muss sich nun zweimal wegen einer Straftat der Trunkenheit im Verkehr verantworten. pol