Erlangen — Vier Verkehrsteilnehmer hatten in der Nacht von Freitag auf Samstag ihr Fahrzeug unter Alkoholeinfluss geführt. Zunächst wurde eine Streifenbesatzung auf eine 23-Jährige aufmerksam, da sie sich unsicher mit ihrem Fahrrad im Straßenverkehr bewegte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Wenig später fiel ein 24-jähriger Radfahrer ebenfalls wegen seiner unsicheren Fahrweise auf. Hier ergab der Atemalkoholtest einen Wert von etwa 2,62 Promille. Eine Überprüfung der Fahrtauglichkeit eines 20-jährigen Fahrradfahrers ergab, dass er seinen Drahtesel ebenfalls unter Alkoholeinfluss, mit 1,60 Promille geführt hatte. Alle drei mussten sich einer Blutentnahme unterziehen.
Des weiteren wurde ein 26-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Atemalkoholtest ergab . Da einen Wert von 1,44 Promille ergab. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und zudem der Führerschein sichergestellt. pol