Kurz nach Mitternacht wurde am Mittwochmorgen bei der Kontrolle eines 43-jährigen Ford-Fahrers im Bereich Bamberg-Nord durch eine Streife der Verkehrspolizei Alkoholeinwirkung bemerkt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,92 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt, die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Zu einer mindestens dreistelligen Geldbuße kommen ein Fahrverbot und Punkte in Flensburg.