Am Freitag gegen 20.40 Uhr fuhr der Fahrer eines Liegefahrrads in der Zaugendorfer Straße gegen einen geparkten Pkw. Der Unfall konnte durch einen Zeugen beobachtet werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei dem Radfahrer einen Wert von 2,14 Promille. Am Hyundai der Geschädigten entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. Den alkoholisierten Radfahrer erwartet nun eine Anzeige. pol