Beim Rückwärtsfahren übersah am Mittwochabend in der Bahnhofstraße ein 24-jähriger Pkw-Fahrer einen von hinten kommenden 26-jährigen Ford-Fahrer. Beim Zusammenstoß entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten beim 24-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab ein Ergebnis von 1,54 Promille, weshalb im Klinikum Bamberg eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.