Bamberg — Auf Einladung der Juristischen Gesellschaft für Ober- und Unterfranken spricht
Karl Huber, Präsident des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs a. D., am Dienstag, 24. März, um 19 Uhr, im Spiegelsaal der Harmonie am Schillerplatz. Sein Thema lautet: "Aktuelle Fragen des Verfassungsrechts in Bayern". Im Anschluss an seinen Vortrag, in dem Huber die vor allem den politischen Raum prä-gende Verfassungsrechtsprechung der letzten Jahre beleuchten wird, besteht Gelegenheit zur Diskussion mit dem ehemaligen Gerichtspräsidenten.
Der Bayerische Verfassungsgerichtshof wurde in der Baye rischen Verfassung von 1946 mit umfassenden Zuständigkeiten ausgestattet, um die Grundrechte des Einzelnen und das verfassungsmäßige Funktionieren der Staatsorgane zu gewährleisten.