An der Pater-Lunkenbein-Schule gibt es seit vielen Jahren einen schönen Schulgarten, der von Schul- und Hortkindern bearbeitet wird. Maßgeblich unterstützt wird die Schule dabei von Wolfgang Baumann, der sich liebevoll um den Garten kümmert. Seit einigen Jahren sind im Schulgarten auch zwei Bienenvölker beheimatet. Diese zu pflegen übernimmt die Arbeitsgemeinschaft (AG) Bienen und Garten - in diesem Schuljahr 16 Kinder aus der dritten Klasse. Die Problematik des Insektensterbens und der Bedrohung der Bienen ist seit längerem bekannt und wird auch in der Schule thematisiert. Gemeinsam mit Wolfgang Baumann werden nun am Donnerstag, 11. April, von 13 bis etwa 15 Uhr die Schüler verschiedene Flächen vorbereiten und darauf Bienenweiden anlegen. Außerdem soll ein bereits bestehendes Insektenhotel fertiggestellt werden. Interessierte Eltern und Bürger aus Ebensfeld und Umgebung sind eingeladen, an diesem Aktionstag den Schulgarten zu besuchen, sich Anregungen für den eigenen Garten zu holen und den Schülern beim "Werkeln" zuzuschauen. red