Eine neue Tanzparty-Reihe startet am Samstag, 28. Januar, ab 20 Uhr in der Fortuna Kulturfabrik in Höchstadt, Bahnhofstraße 9. Bei freiem Eintritt, Musik aus der Zeit von 1980 bis 2000 von DJ Paradox, einer reichen Getränkeauswahl mit Cocktailbar sind unter dem Titel "Von Abba bis Zappa" alle Altersklassen angesprochen, die gerne tanzen.
Veranstalter ist der Agenda Arbeitskreis Kultur der Stadt Höchstadt (Akku). Die Ehrenamtlichen bereiten laut einer Pressemitteilung eine Party-Atmosphäre mit authentischen Merkmalen aus jenen Tagen vor.
Der Akku hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, die kulturelle Landschaft in Höchstadt zu ergänzen, und stellte fest, dass es an solchen Parties mit spezieller musikalischer Eingrenzung auf einen Bereich aus früheren Tagen fehlt. Mit dieser ersten und auch künftigen Parties möchte der Akku ein permanentes Tanzangebot auf die Beine stellen, in dem Musik, Atmosphäre, Getränke und Kleidung die Gäste in das Lebensgefühl jener Tage versetzen.
Der Akku, der zur Zeit aus 14 ehrenamtlichen Höchstadtern besteht, hat unter anderem in Zusammenarbeit mit Atze Bauer auch die Lachnacht ins Leben gerufen, die nun schon 17 Mal in Höchstadt ausverkauft über die Bühne ging. red