Aschbach — Noch bis vor einem Vierteljahr hatte Anna Hahn ihre Gastwirtschaft Tag für Tag geöffnet. Nach einer Operation war ihr das jedoch nicht mehr möglich. Jetzt vollendete die "Adlerwirtin" das 90. Lebensjahr. Ihr Sohn Rudolf öffnet das Aschbacher Traditionsgasthaus an den Wochenenden für ein paar Stunden, damit sich die Stammgäste wenigstens ein paar Stunden in ihrer alten Wirtschaft treffen können. Das Gasthaus habe es bereits vor 1806 gegeben, 1912 sei es aufgestockt worden, erzählt Rudolf Hahn. Ganz früher habe hier die Postkutsche gehalten.
Anna Hahn, geborene Sponsel, ist im nahen Freihaslach aufgewachsen. Dort hatten ihre Eltern ebenfalls eine Land- und Gastwirtschaft. Sie wusste also, was sie erwartete, als sie 1948 nach Aschbach heiratete. Aus ihrer Ehe gingen zwei Söhne hervor. Zwei Enkelkinder vergrößerten die Familie. Enkelsohn Stefan ist Altenpfleger und betreut die Oma fachmännisch. Zum runden Geburtstag gratulierte Bürgermeister Johannes Krapp (CSU), Pfarrer Johannes Kestler übermittelte Glückwünsche der evangelischen Kirchengemeinde. see