Die SPD-Seniorengruppe Adelsdorf hat am Wochenende ihren 30. Geburtstag gefeiert. Altbürgermeister Alfons Trapp ergriff bereits 1986 die Initiative und gründete die Gruppe, zu deren Markenzeichen sich neben Veranstaltungen, Vorträgen und Ausflugsfahrten schnell die Wochenfahrten entwickelten. Wie es in einem Pressebericht heißt, standen auf dem Programm der ersten Jahre Ziele wie Prag, Budapest, Spanien, Schweden, Italien und natürlich Österreich. Die Gruppe bekam schnell Zulauf, dabei spielte die Parteizugehörigkeit keine Rolle. Das Verbindende, das gemeinsame Erlebnis stand im Vordergrund.
Ab 2002 übernahmen Eva und Jörg Bubel die SPD-Seniorengruppe und führten die Tradition mit Ausflügen und Fahrten fort. Zur Festveranstaltung zum 30-jährigen Bestehen trafen sich die Senioren in ihrem Stammlokal, dem Awo-Heim in Adelsdorf.