Kronach/Gehülz — Auf einer Länge von rund 300 Metern wird der Straßenzug "Brunnschrott" im Kronacher Stadtteil Gehülz demnächst saniert. Wie das städtische Ordnungsamt und die Kronacher Stadtwerke mitteilen, werden die Arbeiten von Donnerstag, 12. November, bis voraussichtlich einschließlich Donnerstag, 19. November, durchgeführt. Saniert werden die äußerst schadhafte Fahrbahndecke sowie der bestehende Gehweg. Auch die Straßenentwässerungseinrichtungen werden erneuert. Mit den Bauarbeiten, die etwa 90 000 Euro kosten werden, ist die Firma Schill und Geiger Asphaltbau aus Geroldsgrün beauftragt.
Die Straße ist für die gesamte Dauer der Baumaßnahme von der Einmündung zur B 303 bis auf Höhe der evangelischen Kirche bei der Abzweigung zum Judengraben vollständig gesperrt. Eine Umleitungsstrecke über Dobersgrund und den Geiersgraben ist ausgeschildert. red