Bamberg — Auch dieses Jahr wird am 8. März der Internationale Frauentag mit einem großen Programm verschiedenster Organisationen gefeiert. Die Gleichstellungsstelle der Stadt Bamberg beteiligt sich gemeinsam mit der städtischen Volkshochschule mit einem Theaterstück: "Die Sternenfrau - Acht Weltgeschichten zum 8. März". Es wird Freitag, 6. März, um 18 Uhr in der VHS (Tränkgasse 4, großer Saal) aufgeführt. Erzählt und gespielt werden die traditionellen Geschichten aus aller Welt von der Geigenerzählerin und Geschichtenspielerin Hedwig Rost. Mit Licht und Dunkelheit, mit ihren Händen und ein paar Tüchern, mit ihrer Stimme und der ihrer Geige erschafft sie für jede ihrer Geschichten einen ganz eigenen Kosmos.
Die "kleinste Bühne der Welt" beleuchtet mit "Acht Weltgeschichten" das Thema aus der künstlerischen Perspektive mit Geschichten von Frauen in unterschiedlichen Rollen und auf verschiedenen Kontinenten. "Damit und mit den vielen anderen Aktionen rund um den Internationalen Frauentag in Bamberg werden wichtige Impulse gegeben für mehr Chancengleichheit und Geschlechtergerechtigkeit", erklären in einer Pressemitteilung die Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Kepic und ihre Stellvertreterin Birgit Schöbel.
Karten sind im Vorverkauf im Sekretariat der VHS oder an der Abendkasse erhältlich. red