Haßfurt — Acht Mannschaften aus sieben Vereinen sind dabei, wenn an diesem Wochenende die Haßfurter Stadtmeisterschaft im Fußball ausgetragen wird. Gastgeber am Samstag und Sonntag ist der TV Haßfurt.
Als Titelverteidiger tritt der TSV Prappach am Eichelsee an. Er spielt in der Vorrunde in der Gruppe A zusammen mit seinem Finalgegner des Vorjahres, 1. FC Haßfurt, sowie dem FC Augsfeld und dem TV Haßfurt II. Die Gruppe B bilden TV Haßfurt I, SV Sylbach, Spfr. Unterhohenried und FSV Oberhohenried.
Drei Wochen vor dem Saisonstart ist das Turnier für die teilnehmenden Teams eine willkommene Gelegenheit, ihre Form zu testen. Los geht es am Samstag um 11 Uhr mit den Vorrundenpartien der Gruppe A über zweimal 20 Minuten. Die Auftaktpartie lautet 1. FC Haßfurt - TV Haßfurt II. Ab 16 Uhr sind die Mannschaften der Gruppe B im Einsatz und bestreiten ihre sechs Vorrunden-Begegnungen. Für 19.45 Uhr ist das letzte Match vorgesehen, SV Sylbach - FSV Oberhohenried.
Über zweimal 35 Minuten gehen am Sonntag die Endrundenspiele. Die beiden Vorrundenvierten spielen ab 14 Uhr um Platz 7, um 15.25 Uhr folgt die Partie um Platz 5 der Vorrundendritten. Den dritten Platz der Meisterschaft machen ab 16.50 Uhr die beiden Zweiten der Vorrundengruppen aus, für 18.15 Uhr ist der Anstoß des Finales zwischen den beiden Gruppensiegern angesetzt. Gegen 19.15 Uhr soll die Siegerehrung erfolgen. red