Hartmut Neubauer

Bis in die Nachspielzeit hatte der SV Friesen am Samstag im Duell beim Baiersdorfer SV die Möglichkeit, den Siegtreffer zu erzielen und sich damit für die Relegation zu qualifizieren. Es reichte aber nur zu einem 1:1, womit der Abstieg besiegelt war.
"Das tut natürlich weh, zumal wir bis es bis zuletzt in der Hand hatten", sagt Alexander Graf, der im Februar zum neuen Vorsitzenden gewählt worden ist. "Untergangsstimmung herrscht im Verein deshalb aber nicht. Der mögliche Abstieg hatte sich ja schon seit längerem abgezeichnet und kommt nicht aus heiterem Himmel."
Der Vorsitzende versteht den Abstieg vielmehr als Chance, einen Neuanfang einzuleiten. "In der Mannschaft folgt nun ein Umbruch. Wir werden verstärkt auf junge Spieler setzen, was auch das Ansinnen des neuen Trainers ist", kündigt Alexander Graf an. Dieser Neuanfang geht unter Leitung von Peter Reichel über die Bühne.