Neuwahlen standen kürzlich im Mittelpunkt der Jagdversammlung, wobei der langjährige Schriftführer Roland Braun verabschiedet wurde. Jagdpächter Norbert Stengel bedankte sich für das gute Miteinander. Fast geschlossen stellte sich die bisherige Vorstandschaft zur Wiederwahl. Der langjährige Schriftführer Roland Braun wollte nach 16 Jahren Tätigkeit sein Amt in jüngere Hände geben. Alexander Herold stellte sich zur Verfügung.
Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Kurt Fischer, Zweiter Vorsitzender Martin Söllner, Kassenführer Petra Fischer, Schriftführer Alexander Herold, Beisitzer Raimund Fleischmann, Beisitzer Achim Fischer, Kassenprüfer Werner Haselmann, Josef Wich. Vorsitzender Kurt Fischer bedankte sich bei der bisherigen Mannschaft für das vorbildliche Engagement. Laut Versammlungsbeschluss soll der Jagdpachtschilling für Wegebau und Heckenpflege verwendet werden. Die geplante Flurgrenzbegehung mit den Nachbarjagdgenossenschaften Michelau, Neuensee und Lettenreuth soll am Sonntag, den 24. April, stattfinden.
Vorsitzender Fischer würdigte den bisherigen Schriftführer Roland Braun für 16-jährige vorbildliche Tätigkeit und überreichte ein Präsent. Roland Braun bedankte sich für die Aufmerksamkeit und ließ die letzten 16 Jahre Revue passieren, wobei man damals mit einer jungen Mannschaft angetreten sei. Er habe vor 16 Jahren den Schriftführerposten von Arthur Lindner übernommen. Ha