Die Kirchengemeinde Scheuerfeld-Weidach hat die Scheuerfelder Mesnerin Friedegard Herr zusammen mit ihrem Mann Albrecht aus dem Dienst verabschiedet. In einem feierlichen Gottesdienst an Erntedank würdigte Pfarrer Dieter Stößlein gemeinsam mit Vertrauensfrau Annerose Kollmann das leidenschaftliche und über 40 Jahre währende Engagement des Ehepaares.

Von klein auf mit der Scheuerfelder Kirche verbunden, kümmerte sich das Paar in den vergangenen Jahrzehnten mit Hingabe um "seine Kirche". Friedegard Herr, die über lange Zeit auch Kirchenvorsteherin war, begleitete als Mesnerin die Scheuerfelder bei sämtlichen Gottesdiensten, Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen. Das Herrichten der Kirche für die Feierlichkeiten der Gemeinde bereitete ihr dabei stets die größte Freude und nicht selten kam dabei der Blumenschmuck auf dem Altar direkt aus dem eigenen Garten. Unterstützt wurde die Mesnerin von ihrem Mann Albrecht. Gemeinsam kümmerten sie sich um Gebäude und Außengelände.

Darüber hinaus sorgte sich Albrecht Herr viele Jahre lang um die Pflege der Außenanlagen in der Kita Kuckucksnest in Scheuerfeld. red