München/Kronach — Ob, wann und wie Bayern auf das Leipziger Urteil reagieren wird, muss der Landtag entschieden. "Das dauert jetzt erst einmal. Da habe ich noch keinen Zeithorizont", geht MdL Jürgen Baumgärtner (CSU) davon aus, dass die Politik zunächst die Urteilsbegründung abwartet, ehe ihre Mühlen zu mahlen beginnen. Dass es in Bayern mittlerweile zu viele Ausnahmen für die Sonntagsarbeit gibt, steht für ihn jedoch außer Frage. "Ich bin dafür, dass wir das deutlich zurückfahren", unterstreicht er seine ganz persönliche Sicht der Dinge. Was seine Fraktion darüber denke, werde sich in den Gesprächen zeigen. Doch für Baumgärtner ist völlig klar, dass der Betrieb von Callcentern, Autowaschanlagen oder Musterausstellungen an Sonntagen nicht nötig ist.
"Ich begrüße das Urteil daher ausdrücklich", betont er mit Blick auf den Schutz der Sonn- sowie Feiertage und somit des Familienlebens. mrm