Martin Zingsheim, mit Auszeichnungen überhäufter Comedian aus Köln, präsentiert sein brandneues Programm "Aber bitte mit ohne", in dem er wie kein Zweiter sprachlich brillante Komik und rasante Gags mit kritischer Tiefenschärfe zu verbinden weiß, am Freitag, 13. November, im "Wasserhaus der Musikinitiative, Kissinger Straße 90.

Um vielen Menschen die Möglichkeit zum Kabarettbesuch zu bieten und dabei die Corona-Hygieneregeln einzuhalten, organisiert der Verein Kulturbunt zwei verkürzte Vorstellungen mit jeweils begrenztem Kartenkontingent. Die eine beginnt um 18 Uhr, die andere um 20.30 Uhr. Karten können nur im Vorverkauf erworben werden, und zwar im Bunten Buchladen, Tel.: 09732/5833.

Kulturbunt hat für das Event ein Hygienekonzept erstellt, das bei der jeweiligen Veranstaltung ausliegt und dessen Einhaltung den größtmöglichen Schutz von Besuchern und Mitarbeitern bieten soll. Dazu gehören unter anderem die Pflicht zur Mund-und-Nasen-Bedeckung, Besucher dürfen keine verdächtigen Symptome haben und die Abstandsregeln müssen eingehalten werden. red