Derzeit zeigt sich der Ökologisch-Botanische Garten (ÖBG) der Uni Bayreuth in voller Pracht. Prärie und Steppe blühen, im Nutzpflanzengarten wächst und gedeiht es und mediterrane sowie subtropische Pflanzen verbringen den Sommer im Freien auf der Kübelpflanzenfläche. Anlass genug für den Botanischen Garten, seine Tore am Mittwoch, 3. August, bis 21 Uhr zu öffnen. Besonders attraktiv: Die Riesenseerose, Victoria cruziana. Sie bildet derzeit immer wieder Blüten. Daher wird es an diesem Abend von 18 bis 21 Uhr kontinuierlich Kurzführungen zu Riesenseerose, Lotusblume, Papyrus, Wasserhyazinthe und den anderen Highlights des tropischen Wasserbeckens geben.

Ob die Victoria, deren Blüten immer nur zwei Abende geöffnet sind, an diesem Abend aufblüht, lässt sich nicht vorhersagen. Weitere Infos: www.obg.uni-bayreuth.de. red