Am Mittwoch, 16. September, lädt um 19 Uhr die ökumenische Kur- und Urlauberseelsorge zum zweiten und letzten "Abendhauch” in diesem Jahr auf die Seebühne im Kurpark ein. Dabei ist Gelegenheit, den Tag mit einem kurzen geistlichen Impuls und Musik auf der Querflöte von Holger Friederichs ausklingen zu lassen und so gelassen in den Abend zu gehen. Die Abendgebete mit Pastoralreferentin Susanne Lindner und Pfarrerin Anja Bautz dauern etwa 25 Minuten. Informationen gibt Pfarrerin Anja Bautz unter Telefonnummer 09573/227880. Mund-Nase-Schutzmasken müssen beim Ankommen, Herumgehen und Verlassen des Seebühnengeländes getragen werden. Am Platz dürfen sie dann abgenommen werden. red