Wenn mit "Quintessenz" die angesagteste A-cappella-Band zwischen Regnitz und Main-Donau-Kanal in ihrem neuen Programm zur "Essenzausgabe" ruft, heißt es geschwind zum versilberten Essbesteck gegriffen, denn kulinarische Höchstleistungen drohen. Neben zarten Balladen, gut abgehangenem und doch modern aufbereitetem Volksliedgut, medium-raren Rocksongs, rauchigem Blues und leicht zu Kopf steigendem Humor findet sich für den ein oder anderen verirrten Vegetarier sicher auch ein grüner Kaktus zum Anknabbern. Das ausgewogene Gebräu wird am Samstag, 23. April, im Kulturboden in Hallstadt erstmals serviert. Beginn ist um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei obticket.de oder beim BVD sowie an der Abendkasse. red