Der Einfahrtsast der Anschlussstelle Roßdorf am Berg in Fahrtrichtung Bamberg, der im Zuge der bereits laufenden Fahrbahnerneuerung und Bauwerksinstandsetzung auf der A 70 zwischen den Anschlussstellen Scheßlitz und Roßdorf am Berg gesperrt war, wird ab Sonntag, 7. Juli, ab ca. 20 Uhr wieder dem Verkehr freigegeben. Der Ausfahrtsast an der Anschlussstelle Roßdorf am Berg aus Fahrtrichtung Bayreuth kommend, bleibt jedoch bis auf Weiteres gesperrt, teilt die Autobahndirektion Nordbayern mit. Zusätzlich wird, auch am Sonntag um 22 Uhr beginnend, die Anschlussstelle Scheßlitz in Fahrtrichtung Bamberg für den aus- und den einfahrenden Verkehr gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Samstag, 3. August, 18 Uhr. In diesem Zeitraum werden die Asphaltschichten, die Bankette sowie die Fahrzeugrückhaltesysteme auf der Hauptfahrbahn im Bereich der Anschlussstelle Scheßlitz erneuert.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, auf andere Anschlussstellen auszuweichen und die Umleitungsempfehlungen vor Ort zu beachten. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich gebeten. red