Pressig — Ein gutes Ergebnis wurde beim jüngsten Blutspendetermin des Bayerischen Roten Kreuzes in Pressig erreicht: 99 Spender beteiligten sich an der Aktion, die mittlerweile seit über 30 Jahren in der Gemeinde durchgeführt wird. Die Betreuung hatte die BRK-Bereitschaft Pressig-Rothenkirchen mit neun Aktiven unter der Leitung von Waltraud Wachter aus Pressig und die Ärzte Dr. Schlegel und Dr. Anselm übernommen. Diesmal meldeten sich drei Erstspender.
Die BRK-Bereitschaft zeichnete treue Spender aus: 50 Spenden: Karoline Grom (Pressig), zehn Spenden: Katja Glatzer(Pressig), drei Spenden: Leander Bach und Jonatan Welsch (beide Pressig).
Der nächste Blutspendetermin ist in Pressig am Mittwoch, 10. September.