95 Fahrräder registrierte die Polizei mit Hilfe junger Kollegen der Bayerischen Bereitschaftspolizei am Dienstag und Donnerstag im Stadtgebiet. Zudem wurden mehrere hundert Formulare an Biker ausgegeben, die es eilig hatten. Oder an diejenigen, die Freunden, Verwandten oder Bekannten einige Exemplare mit nach Hause nahmen. Unabhängig von den Aktionstagen sind die Registrierungsformulare auch weiterhin bei der Coburger Polizei erhältlich. Formulare, die von den Radl-Besitzern bereits zu Hause ausgefüllt wurden, werden auch nach der Aktion noch entgegengenommen. pol